Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/un-what

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hans im Glück

Heute muss ich euch doch mal von meinem unverschämten Glück erzählen:

Es fing damit an, dass das kleine Glück sah, dass sich der nette Blogschreiber im Internet legale, pflanzliche Bestandteile zum Konsum bestellte. Natürlich könnten engstirnige Personen diese Bestandteile fälschlicherweise als Drogen misverstehen. Das ist natürlich quatsch, denn es steht ja auch extra auf den Tütchen: "Nur zum Verräuchern. Nicht für den menschlichen Konsum bestimmt."

Leider gehören die Eltern des Blogschreiberlings zu den weniger toleranten Menschen unseres Erdballs, zumindest was psychoaktive Stoffe angeht (mal abgesehen von Alk und Kaffee). Also hätte sich der liebe Blogschreiber vermutlich gekonnte Ausreden für diese Lieferung einfallen lassen müssen.

Natürlich wusste dies das kleine Glück längst. Also führte es den Schreiber an einem wunderschönen Freitag zu seinem Briefkasten, der gewöhnlicherweise von den lieben Eltern geleert wird, sobald diese nach Hause kommen. An besagtem Freitag jedoch öffnete der Blogger, wie aus einem inneren Drang den Briefkasten, und siehe da - ein brauner, gepolsterter Umschlag liegt darinnen.

Nun wäre dies an sich ja nicht unbedingt ein Grund zu schreiben, aber es kommt noch besser: 

Vor etwa 2 Wochen bestellte der Blogschreiber (den ich jetzt einfach mal nur noch un-what nenne) bei einer gemeinnützigen Organisation im Internet Dinge, die in ihrer jetzigen Form zwar legal sind, aber Anbau und Besitz verboten sind. Natürlich werde ich das ganze nur für mikroskopische Zwecke verwenden! Keine Macht den Drogen!

Nun ja, wie bereits erwähnt, brächte das entdecken der Lieferung einige Ausreden mit sich, die es natürlich zu vermeiden gilt (keine Ausrede ist 100% sicher --> Was Papi nicht weis, macht Papi nicht heiß ;-p).

Heute führte mich die allgemeine Langeweile durch unser Haus. Da sah das kleine Glück, wie ein unscheinbarer Brief mit niederländischem Absender im Briefkasten lag. Sofort drängte es un-what die Schlüssel zu ergreifen, zum Kasten zu gehen und nachzusehen. Da war die Freude natürlich groß!

Bleibt nur zu hoffen, dass das Glück mir weiterhin so hold bleibt. 

Machts gut, bis nächstes Mal....

31.1.07 19:08
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Herr S. (19) / Website (1.2.07 13:05)
uuuh jetzt gehts los!! *freu*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung